ILC Poem
ILC Poem
ILC Poem1
ILC Poem2
ILC Poem3
ILC Poem4
Slider

GM Chin Lik Keong

Young SijoI Liq Chuan wurde von Chin Lik Keong begründet. Er studierte Kampfkunst bei mehreren Meistern. Bei Sifu Lee Sum trainierte er den Lee Style, bei Sifu Len trainierte er Phoenix Eye (das schlagen der Meridian-Punkte) und sein letzter Sifu war Lee Kam Chow, bei dem er die Ausbildung in dem Stil Feng Yang Lu Yi absolvierte, auch Hsing-I Bagua oder Liew Mun Pai genannt.

Chin Lik Keong war ein begnadeter Kampfkünstler und war für sein einzigartiges Können bekannt. 1968 fragte Kong Siew San, ein weiterer Schüler von Lee Kam Chow, ob Chin Lik Keong nicht in seinem Haus unterrichten möchte. Kong Siew San hat einige Leute eingeladen und die erste Gruppe wurde gebildet. Die Fähigkeit, Techniken verschiedener Kampfkunst-Stile zu Grundprinzipien zusammenzufassen, brachte Chin Lik Keong in den frühen 1970er Jahren den Respekt seiner Kollegen ein, und die Anerkennung als ihr Sifu.

Um sein Können zu demonstrieren, zeigte er wie man mit der Energie oder der Kraft des Gegners umgeht, statt eine Technik zu trainieren. Meister Chin Lik Keong’s Lehre wurde bekannt als die "Meister Kunst", aufgrund seiner Fähigkeit durch seine Berührung erfahrene Kampfkünstler zu höheren Stufen ihrer Fähigkeiten zu führen. Im Laufe der Jahre des Trainings und der Betrachtung seines Könnens, realisierte Meister Chin Lik Keong die Grundlagen der natürlichen Bewegung des menschlichen Körpers. Er hatte sich über den Stil hinaus weiterentwickelt. Er erkannte die Essenz, die gleichzeitig in allen Stilen vorkommt, und doch kein Stil ist; das war etwas Neues. Ein neuer Ansatz für verfeinerte Bewegungen basierend auf Empfindlichkeit, Aufmerksamkeit und den Grundlagen der natürlichen, ausgewogenen Koordination. Er hatte nie vor, der Gründer eines neuen Systems zu werden, aber sein Einblick in die Macht der Aufmerksamkeit und des Wissens, machte diese grundlegenden Prinzipien zur zentralen Idee seiner Lehre. So wurde zwangsläufig in eine neue Methode entwickelt, mit einer einzigartigen Zusammenstellung an Prinzipien, Strategien und Taktiken. "Schaue nicht auf die Bewegung."  pflegte er zu sagen: "Achte auf das Prinzip hinter der Bewegung."

 

"Schaue nicht auf die Bewegung.
Achte auf die Idee hinter der Bewegung."

Großmeister Chin Lik Keong

 

Was 1968 als Trainingsgruppe begann, entwickelte sich ab 1973 zu einer kleinen Kampfkunstschule in Kong Siew San’s Haus und von Sifu Chin Lik Keong unterrichtet. Kong Siew San brachte um diese Zeit herum Wong Choon Ching in die Schule, der sich schnell zu einem engagierten Studenten und Unterstützer von Sifu Chin Lik Keong wurde. Wong Choon Ching war Direktor einer örtlichen High School in Kuala Lumpur. Er half dabei den Kampfkunst-Unterricht von Kong Siew San’s Haus in die Turnhalle seiner Schule umzuziehen.

Wong Choon Ching erkannte die Wichtigkeit Chin Lik Keong’s Lehre zu benennen, um diese von den Stilen, die sie beeinflusst haben, klar abzugrenzen. Chin Lik Keong’s Weg zur Meisterhaftigkeit war originell, innovativ, und sein eigener. Seine Schüler verstanden und schätzten das, deswegen unterstützten sie ihren Sifu bei der offiziellen Namensgebung. Um die Essenz des Stils zu erfassen, schlug Wong Choon Ching vor, dass die zentralen Ideen des Bewusstseins (I) und der Stärke (Liq) namensgebend für Großmeister Chin’s Lehre “I Liq Chuan” sein sollen. In den folgenden Jahren wurden verschiedene Zeitungsartikel über Chin Lik Keong und I Liq Chuan veröffentlicht, und einige seiner Studenten nahmen an Kampfkunst-Turnieren teil um I Liq Chuan zu repräsentieren und den neuen Stil weiter zu etablieren.

Im Jahr 1976 wurde die “I Liq Chuan Association of Malaysia” gegründet, um die Lehre offiziell zu machen und um sich an die strengen öffentlichen Gesetze der damaligen Zeit anzupassen.Später begann Meister Chin Lik Keong morgens öffentlich im Park zu unterrichten, und tat dies bis an sein Lebensende.

Im Jahr 1991, zog sein ältester Sohn, Sam F.S. Chin, in die USA und begann, I Liq Chuan im Chuang Yen Kloster in Carmel, New York zu lehren. Großmeister Chin Lik Keong besuchte das Kloster mehrmals. Während dieser Zeit arbeitete er mit seinem Sohn zusammen an der Entwicklung der “21er Form”, der “Butterfly Form” und den Basisübungen. Nachdem Sam F.S. Chin den Lehrplan zu I Liq Chuan entwickelte und systematisierte, begann die Popularität des Stiles in den USA zu wachsen und erreichte auch mehrere europäische und osteuropäische Länder. Es war jetzt Chin Lik Keong’s Sohn, der mit seinen legendären Fertigkeiten, Studenten aus allen Ecken der Erde anzog. Das machte es Schülern aus aller Welt möglich, den Gründer Großmeister Chin Lik Keong zu schätzen und respektvoll zu würdigen.

Chin Lik Keong

Im Jahr 2009, beschloß Großmeister Chin Lik Keong, die Verantwortung als Gatekeeper / Linienhalter an seinen ältesten Sohn zu übergeben, hörte aber nicht auf zu unterrichten. Seine einfache, bescheidene Weise ließ die Menschen sich in seinem Haus willkommen fühlen. Regelmäßig fand der wöchentliche Unterricht in seinem Wohnzimmer statt, sowie der täglich durchgeführte morgens im Park. Großmeister Chin Lik Keong’s nahezu mystischen Fähigkeiten inspirierten Kampfkünstler aller Niveaus und Stile bis zu seinem Lebensende.

Großmeister Chin Lik Keong verstarb friedlich im Alter von 84, am 7. Juli 2014, dem gleichen Tag seiner Geburt. Jeden Sommer kamen I Liq Chuan Schüler aus aller Welt nach Malaysia um ihren Großmeister zu besuchen und in seinem Haus zu trainieren. 2014 kamen sie um dem Gründer ihrer Kampfkunst die letzte Ehre zu erweisen und sich von ihm zu verabschieden. In seinem Leben, sah er seine Kampfkunst wachsen, von einer kleinen Gruppe aus vier Personen, zu einem florierenden internationalen Netzwerk von Schülern heranwachsen, die die höchsten Fähigkeiten der Kampfkunst anstreben und an künftige Generationen weiter reichen wollen.

Folge uns

FacebookTwitterPinterestYoutubeInstagram

NÄCHSTE TRAININGS

11 Dez
ENTFÄLLT! Training (4. Bezirk)
11.12.2018 19:00 - 21:00
13 Dez
Training (2. Bezirk)
13.12.2018 18:00 - 20:00
14 Dez
Training (22. Bez)
14.12.2018 16:30 - 18:00

NÄCHSTE EVENTS

Keine Veranstaltungen gefunden

Newsletter

Folgen Sie dem Link zur DSGVO Konformen Newsletter Anmeldung

   zur Newsletter Anmeldung  

Zhong Xin Dao

I Liq Chuan Austria

Kampfkunst der Achtsamkeit

Ein Verein der Sportunion Wien

Wichtiges

Trainingskalender     Intern

Impressum  /  Datenschutz

Kontakt                      Links

Nächste Trainings

11 Dez
ENTFÄLLT! Training (4. Bezirk)
11.12.2018 19:00 - 21:00
13 Dez
Training (2. Bezirk)
13.12.2018 18:00 - 20:00
© 2018 Zhong Xin Dao I Liq Chuan Austria - Kampfkunst der Achtsamkeit

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok